Immobilien-FAQs: Fragen & Antworten zu wichtigen Themen

FAQs Immobilien allgemein

Soll ich eine Wohnung mieten oder lieber kaufen?

Ob Sie eine Wohnung mieten oder kaufen sollten, hängt von Ihrer persönlichen Situation ab. Wenn Sie die Immobilie mieten, haben Sie eine monatliche Belastung und können als Mieter nicht über alles verfügen. Kaufen Sie die Wohnung, haben Sie ebenfalls eine hohe finanzielle Belastung, danach ist das Objekt jedoch in Ihrem Eigentum.

Worauf sollte ich bei einer Besichtigung achten?

Bei einer Besichtigung sollten Sie sich alle Details der Immobilie genau anschauen und prüfen, ob diese zu Ihren Wünschen und Vorstellungen passen. Außerdem sollten Sie die Chance nutzen, um Fragen zu klären, die Sie dem Exposé noch nicht entnehmen konnten.

Begleitet mich der Makler zu wichtigen Terminen?

Ein professioneller Makler wie wir von Volksbank Immobilien begleitet Sie zu allen Terminen während des gesamten Kaufvorhabens. Von der Besichtigung interessanter Immobilien über die folgenden Termine bis zum abschließenden Notartermin sind wir an Ihrer Seite.

Was passiert bei einer Bonitätsprüfung?

Bei einer Bonitätsprüfung für einen möglichen Kredit werden Angaben über Ihren Beruf, die Ausbildung, den Familienstand und besonders die Höhe Ihres Einkommens abgefragt, um Ihre Kreditwürdigkeit zu prüfen. Zusätzlich spielen auch bereits aufgenommene Kredite und deren Rückzahlung eine Rolle.

Darf ich alles nach meinen Wünschen umbauen?

Wenn Sie eine Immobilie gekauft haben, besteht erstmals Gestaltungsfreiheit. Zu unterscheiden gilt jedoch der Besitz eines Hauses oder einer Wohnung. Denn alle Umbauten, die das gemeinsame Eigentum in einem Mehrfamilienhaus betreffen, sind abzusprechen. Auch größere Veränderungen an einem Haus bedürfen ggf. einer Baugenehmigung.

Gehört mir nach einem Hauskauf auch das Grundstück?

Haben Sie Ihr Traumhaus gekauft und der Notartermin ist bereits abgeschlossen, sind Sie der Eigentümer des Hauses und auch des darunter liegenden Grundstückes. Dieser Fall tritt jedoch erst ein, wenn Sie als Käufer in das Grundbuch eingetragen wurden.

Wie und wo kann ich mich als neuer Eigentümer eintragen lassen?

Wenn Sie als Käufer den Kaufpreis und die Grunderwerbsteuer für Ihre Immobilie gezahlt haben, erfolgt der Eigentumsübergang. Ab diesem Zeitpunkt beauftragt der Notar die Eintragung in das Grundbuch und somit gelten Sie rechtlich als Eigentümer des Objektes.

FAQs Immobilienverkauf

Soll ich meine Immobilie privat oder über einen Makler verkaufen?

Angefangen bei der Preiseinschätzung über die Erstellung eines überzeugenden Exposés bis hin zur Interessentenprüfung: Ein Immobilienverkauf erfordert eine Menge Fachwissen. Der Verkauf über einen Makler ist deswegen ratsam, da er über langjährige Branchenkenntnisse verfügt und Sie damit vor Fehlerquellen schützt.

Sollte ich meine Immobilie vor dem Verkauf bewerten lassen?

Ein realistischer Preis entscheidet maßgeblich über Ihren Verkaufserfolg. Lassen Sie deswegen Ihre Immobilie vor dem Verkauf von einem Experten wie uns von Volksbank Immobilien eG bewerten. Wir führen eine umfassende Marktanalyse durch und ermitteln den tatsächlichen Wert Ihrer Immobilie.

Wie vermarktet der Makler meine Immobilie?

Zunächst erstellen wir ein überzeugendes Exposé mit hochwertigen Fotos und aussagekräftigen Texten. Dieses veröffentlichen wir auf renommierten Immobilienportalen und in Zeitungen mit großer Reichweite. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass sich Ihr Käufer bereits vorab in unserer Kundendatenbank befindet.

Benötige ich unbedingt ein Exposé?

Das Exposé stellt den ersten Kontakt zwischen Ihnen und Ihren Interessenten her und gilt daher als Grundlage für Ihren Verkauf. Nur mit einem überzeugenden Exposé gewinnen Sie Interessenten für einen Besichtigungstermin und rücken damit Ihrem Verkauf ein großes Stück näher.

Prüft der Makler die Identität des Käufers?

Der Makler ist aufgrund des Geldwäschegesetzes (GwG) dazu verpflichtet, sowohl Ihre Identität als auch die Identität Ihres Käufers zu prüfen. Dazu reichen Sie eine Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses ein.

Was ist der Unterschied zwischen Angebots- und Verkaufspreis?

Der Angebotspreis ist der Wert, zu dem Sie Ihre Immobilie am Markt platzieren. Kommt es zum Kauf, nennt er sich Verkaufspreis. Meist liegt der Angebotspreis zwischen fünf und zehn Prozent über dem finalen Verkaufspreis.

FAQs Finanzierung

Warum sollte ich meine Immobilie vor dem Verkauf bewerten lassen?

Nur wenn Sie wissen, wie viel Ihre Immobilie wert ist, können Sie einen marktgerechten Angebotspreis bestimmen. Ihr Makler unterstützt Sie bei der Festlegung eines realistischen Verkaufspreises, der Ihre Chancen auf einen zeitnahen Verkauf erhöht. Gleichzeitig können Sie sicher sein, dass der Verkaufspreis weder zu hoch noch zu niedrig angesetzt ist.

Welche Arten von Bewertungen und Gutachten gibt es?

Bei einem einfachen Immobilienverkauf ist eine Bewertung durch einen Makler ausreichend, die Auskunft über den aktuellen Marktwert der Immobilie gibt. Darüber hinaus kann ein Vollgutachten, auch Verkehrswertgutachten genannt, durch einen Sachverständigen oder Gutachter erstellt werden. Ein Kurzgutachten hingegen ist weniger detailliert als ein klassisches Verkehrswertgutachten und vor Gericht nicht zulässig.

Wann reicht eine Online-Bewertung, wann eine Wertermittlung vor Ort?

Eine Online-Bewertung ist hilfreich, wenn Sie lediglich die Preisspanne des Immobilienwerts ermitteln wollen. Sie bietet Ihnen einen groben Richtwert für den Verkehrswert. Nur vor Ort kann die Immobilie durch einen Experten neutral bewertet und Besonderheiten berücksichtigt werden. Eine Immobilienbewertung vor Ort sollte also unbedingt vor einem Verkauf erfolgen, damit Sie einen marktgerechten Verkaufspreis festlegen können.

Welche Faktoren sind relevant für die Immobilienbewertung?

Für die Immobilienbewertung sind unter anderem die Lage, die Wohnfläche und der Zustand der Immobilie relevant. Gleichzeitig beeinflusst die Anbindung zur Infrastruktur, das Angebot an Arbeitsplätzen, der Sanierungs- und Modernisierungsgrad den Immobilienwert. Aber auch andere Ausstattungsmerkmale, wie beispielsweise ein Garten, eine Terrasse oder eine Fußbodenheizung, sind relevante Faktoren für die Immobilienbewertung.

Wie bewertet ein Makler meine Immobilie?

Je nach Art der Immobilie können drei verschiedene Verfahren zum Einsatz kommen. Beim Sachwertverfahren ermittelt ein Experte den Marktpreis, indem er Bodenwert, Wert der Außenanlagen und Wiederherstellungskosten zum Gebäudesachwert hinzuaddiert. Das Ertragswertverfahren hingegen wird bei Immobilien angewendet, die durch Miete oder Pacht kontinuierliche Erträge erzielen. Mithilfe des Vergleichswertverfahrens wird die Immobilie mit ähnlichen Häusern oder Wohnungen in der Region verglichen und schließlich der Immobilienwert durch einen Experten ermittelt.

Wann benötige ich ein gerichtsfestes Gutachten?

Ein gerichtsfestes Gutachten, auch Vollgutachten genannt, wird beispielsweise im Zuge von Scheidungen, Erbschaftsfällen oder Zwangsversteigerungen von einem Sachverständigen erstellt. Benötigen Sie ein Vollgutachten, ist der Inhalt fest vorgeschrieben und kann von unseren professionellen Experten für Sie erstellt werden.

FAQs Wertermittlung

Warum sollte ich meine Immobilie vor dem Verkauf bewerten lassen?

Nur wenn Sie wissen, wie viel Ihre Immobilie wert ist, können Sie einen marktgerechten Angebotspreis bestimmen. Ihr Makler unterstützt Sie bei der Festlegung eines realistischen Verkaufspreises, der Ihre Chancen auf einen zeitnahen Verkauf erhöht. Gleichzeitig können Sie sicher sein, dass der Verkaufspreis weder zu hoch noch zu niedrig angesetzt ist.

Welche Arten von Bewertungen und Gutachten gibt es?

Bei einem einfachen Immobilienverkauf ist eine Bewertung durch einen Makler ausreichend, die Auskunft über den aktuellen Marktwert der Immobilie gibt. Darüber hinaus kann ein Vollgutachten, auch Verkehrswertgutachten genannt, durch einen Sachverständigen oder Gutachter erstellt werden. Ein Kurzgutachten hingegen ist weniger detailliert als ein klassisches Verkehrswertgutachten und vor Gericht nicht zulässig.

Wann reicht eine Online-Bewertung, wann eine Wertermittlung vor Ort?

Eine Online-Bewertung ist hilfreich, wenn Sie lediglich die Preisspanne des Immobilienwerts ermitteln wollen. Sie bietet Ihnen einen groben Richtwert für den Verkehrswert. Nur vor Ort kann die Immobilie durch einen Experten neutral bewertet und Besonderheiten berücksichtigt werden. Eine Immobilienbewertung vor Ort sollte also unbedingt vor einem Verkauf erfolgen, damit Sie einen marktgerechten Verkaufspreis festlegen können.

Welche Faktoren sind relevant für die Immobilienbewertung?

Für die Immobilienbewertung sind unter anderem die Lage, die Wohnfläche und der Zustand der Immobilie relevant. Gleichzeitig beeinflusst die Anbindung zur Infrastruktur, das Angebot an Arbeitsplätzen, der Sanierungs- und Modernisierungsgrad den Immobilienwert. Aber auch andere Ausstattungsmerkmale, wie beispielsweise ein Garten, eine Terrasse oder eine Fußbodenheizung, sind relevante Faktoren für die Immobilienbewertung.

Wie bewertet ein Makler meine Immobilie?

Je nach Art der Immobilie können drei verschiedene Verfahren zum Einsatz kommen. Beim Sachwertverfahren ermittelt ein Experte den Marktpreis, indem er Bodenwert, Wert der Außenanlagen und Wiederherstellungskosten zum Gebäudesachwert hinzuaddiert. Das Ertragswertverfahren hingegen wird bei Immobilien angewendet, die durch Miete oder Pacht kontinuierliche Erträge erzielen. Mithilfe des Vergleichswertverfahrens wird die Immobilie mit ähnlichen Häusern oder Wohnungen in der Region verglichen und schließlich der Immobilienwert durch einen Experten ermittelt.

Wann benötige ich ein gerichtsfestes Gutachten?

Ein gerichtsfestes Gutachten, auch Vollgutachten genannt, wird beispielsweise im Zuge von Scheidungen, Erbschaftsfällen oder Zwangsversteigerungen von einem Sachverständigen erstellt. Benötigen Sie ein Vollgutachten, ist der Inhalt fest vorgeschrieben und kann von unseren professionellen Experten für Sie erstellt werden.

Property valuation

Sie wollen Ihre Immobilie bewerten lassen? Dann geben legen Sie Ihre Immobilie in unsere Hände. Wir sind Ihr Fachmann vor Ort.